Aktuelles

Einsatz der Feuerwehr

Am 03.02.2017 wurde die Heistenbacher Wehr zu einer Türöffnung in die Angelstraße gerufen.
Der Alarm wurde um 02.53 Uhr über ein Hausnotrufsystem von der betroffenen Person abgesetzt;
das DRK, die Polizei sowie die Freiwillige Feuerwehr Diez-Freiendiez waren ebenso an dem Einsatz beteiligt

-----

Seniorenfeier

Die diesjhrige Seniorenfeier findet am Sonntag, 04. Dezember 2016, um 14:00 Uhr in der Lindenhalle statt.
Hierzu sind alle Mitbürgerinnen und Mitbürger ab dem 70. Lebensjahr mit ihren Ehepartnern
bzw. Lebenspartnern recht herzlich eingeladen.
Es wurde wieder ein buntes Programm zusammengestellt.
Wilhelm Huth,
1. Beigeordneter

-----

Bürgersprechstunde vor Ort

Am Mittwoch, dem 30. November 2016, zwischen 17:00 und 19:00 Uhr, bietet Bürgermeister Michael Schnatz
eine Bürgersprechstunde vor Ort in Heistenbach (im Rathaus) an. Bürgerinnen und Bürger, die bestimmte Fragen haben
oder Informationen zu konkreten Themen benötigen, sind herzlich eingeladen,
von diesem Gesprächsangebot Gebrauch zu machen. Damit die Anliegen und Fragestellungen im Vorfeld
bestmöglich recherchiert werden können und bereit
in der Bürgersprechstunde eine hilfreiche Antwort gegeben werden kann, werden interessierte Bürgerinnen
und Bürger gebeten, sich unter Benennung des Anliegens oder des Gesprächsthemas im Vorzimmer bei Frau Ferdinand anzumelden:
Telefon (06432) 501-246 Telefax (06432) 501-293 E-Mail n.ferdinand@vgdiez.de

-----

Holzbestellung

Holzbestellungen für das kommende Jahr können bis zum 18.11.2016 in den Sprechstunden abgegeben werden.
Wilhelm Huth, 1. Beigeordneter

-----

Kulturausschluss

Die nächste Sitzung findet am 2.11.2016 um 20.00 Uhr in der Lindenhalle statt.
Wilhelm Huth, 1. Beigeordneter

-----

Friedhof

In Anbetracht der Witterung darf ich an die Friedhofsordnung erinnern und darauf hinweisen, dass für die Rasengräber kein Grabschmuck vorgesehen ist.
Ich darf die betroffenen Angehörigen deshalb bitten, den Grabschmuck zu entfernen, damit der Gemeindearbeiter seiner Arbeit ungehindert nachgehen kann!
Vorhandener Grabschmuck wird ggfls entfernt!
Solbach, Ortsbürgermeister

-----

Hundekot

Alljährlich sehe ich mich verpflichtet, die Hundehalter an ihre Pflichten zu erinnern! Es ist nach wie vor ein stetes Ärgernis, dass offensichtlich die Mehrzahl der Hundehalter ihrer Verpflichtung, die Hinterlassenschaften ihrer Lieblinge, zu entfernen, nicht nachkommen!!
Es würde genügen, wenn sie ihren Mitmenschen die gleiche Achtung entgegen bringen würden, wie ihren Tieren!
Die Gemarkung und insbesondere der Ortsbereich sind keine Hundetoiletten!
Solbach, Ortsbürgermeister